Orthomolekulare Medizin

Im Mittelpunkt der Orthomolekularen Medizin stehen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente  (z. B.: Zink, Selen, Vitamin C und viele andere).

Richtig eingesetzt wirken sie vorbeugend, aber auch unterstützend bei bereits bestehenden Erkrankungen.
Die angewandten Wirkstoffe sind keine körperfremden Substanzen, sondern Stoffe, die für den Organismus lebensnotwendig sind und diesem in ausreichender Menge zugeführt werden müssen.
Als Anzeichen für eine Unterversorgung an Nährstoffen werden unspezifische Symptome wie Anfälligkeit für Erkältungen, Leistungsminderung oder Konzentrationsschwäche gewertet.

Aktuelle Infos und Tipps

Allergiezeit- was tun, wenn das Immunsystem verrückt spielt? 

mehr erfahren

ÄrztInnen, die ich empfehle

Gerne empfehle ich Ihnen auch meine geschätzten Kollegen und interessante Links für Ihre Gesundheit.

 

weiterlesen

Ordination, Kontakt und Lage

Wahlärztin

Termine nach Vereinbarung

10. Oktober Straße 22

9500 Villach

+43 650 549 21 59

ordination@juliatscherpel.at
zur Anfahrt

Komplementäre Medizin

Lässt sich die schulmedizinische Krebstherapie sinnvoll mit Methoden der komplementären Medizin ergänzen?   

mehr erfahren